Die Welt ist alles, was erzählt wird

Als einer der ersten In Deutschland habe ich in den 90er Jahren die Kraft der Geschichten, das Storytelling, in Unternehmen angewendet und bekannt gemacht. Nach und nach habe ich im Austausch mit meinen Kunden und Partnern die vielfältigen Möglichkeiten des Storytelling entdeckt und narrative Methoden für Unternehmenskommunikation, Marketing, Organisationsentwicklung, Change Management, Führungsentwicklung und Coaching entwickelt. Auf der Basis dieser Methoden berate ich Unternehmen in allen diesen Handlungsfeldern.

Neben den authentischen Geschichten aus Unternehmen haben mich aber immer schon ebenso die fiktionalen Geschichten, wie sie in Literatur und Film erzählt werden, fasziniert. Irgendwann wollte ich dann selbst ausprobieren, wie man eine komplexe Geschichte konstruiert und so erzählt, dass Leser begeistert sind. Dabei sind zwei Romane entstanden ( “Die toten Bücher” und “Lebensabend”), die ich unter dem Pseudonym “Michael Kurfer” als Ebooks veröffentlicht habe.

Unser neues Buch ist da! Mehr Informationen hier.

Ein Gespräch mit Christine Erlach und Detlef Korus zum Thema „Story Power. Die narrative Organisation richtig umsetzen finden Sie hier aus YouTube.

Ein neues Interview mit Ulrike Fuhrmann zum Thema „Storytelling in der Krise“ finden Sie hier.

Ein Interview mit Michael Müller über Storytelling im Employer Branding finden Sie auf dem Blog von ivana-hilgers.com.
Ein “Whitepaper Storytelling” mit einem Interview mit Michael Müller finden Sie auf der Seite von“News aktuell”.
“Wir können doch nicht über Konflikte reden”. Interview mit Michael Müller auf dem Blog von Egger & Lerch 
Interview mit Michael Müller in “Pressesprecher. Magazin für Kommunikation”
Michael Müller im Gespräch mit Ralf Schluricke (pr+co Gmbh)
Ulrike Führmann im Gespräch mit Michael Müller (ik-blog)

(Foto: Markus Wendling)

Fortbildungen mit Hochschulzertifikat

Narrative Organisationsberatung

 

Menschen nutzen narrative Strukturen (Stories), um Sinn, Identität, Prozesse, Strategien, Visionen etc. zu verstehen und verstehbar zu machen, wie Ergebnisse der narrativen Psychologie und der Gehirnforschung nahe legen.

Die Fortbildung „Narrative Organisationsberatung“ will Berater und Organisationsentwickler befähigen, mit diesen narrativen Grundlagen einer Organisation arbeiten zu können. Sie sollen Unternehmen dabei unterstützen können, ihre narrative Dimension zu erkennen und zu nutzen.

Ein narratives Unternehmen kann Verborgenes sichtbar machen, Wissen in Fluss bringen und neue Handlungsmöglichkeiten entdecken.

Auf systemischer Basis wird die Grundhaltung des narrativen Denkens und Arbeitens sowie Methoden des narrativen Arbeitens in allen wesentlichen Kontexten der Organisationsberatung vermittelt – vom Coaching bis hin zu Entwicklungs- und Veränderungsprozessen.

PRAXISNAHE FORTBILDUNG MIT HOCHSCHULZERTIFIKAT

Die Fortbildung hat einen Umfang von 10 Tagen (3 Blöcke à 2 Tage, 1 Block à 4 Tage). Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat der Hochschule der Medien Stuttgart bestätigt.

Wir verstehen die Fortbildung als „Storylab“: Alle Inhalte werden praxisnah vermittelt und können von den Teilnehmenden sofort in ihr konkretes Arbeitsfeld integriert werden. Das bedeutet: Wir arbeiten in den Fortbildungsblöcken an konkreten Fällen, die die Teilnehmer, wenn sie möchten, einbringen.

ZIELGRUPPE

Organisations- und Managementberater*innen, Organisationsentwickler*innen (intern und extern), Personaler*innen, Führungskräfte.

Mehr Informationen auf der Website https://www.narratives-management.de/narrative-organisationsberatung/

Storytelling im Unternehmen

Die Seminarreihe „Professionelles Storytelling“ ermöglicht, sich die Wirkkraft von (Unternehmens-)Geschichten zunutze zu machen: sie bietet Methoden an, wie jede Person in Präsentationen und Gesprächen sich und ihre Projekte mit Geschichten besser darstellen kann (Personal Storytelling), wie das Unternehmen Storytelling nutzen kann, um Kunden und Partner zu gewinnen (Corporate Storytelling), wie es geschäftliche Story-Welten auch im Netz entstehen lassen kann (Digital Storytelling) und wie Wissen mithilfe von Geschichten gehoben und weitergegeben werden kann (Narratives Wissensmanagement).

MOSAIKSTEINE ZU UMFASSENDER STORYTELLING-KOMPETENZ

Storytelling kann in ganz unterschiedlichen Bereichen – etwa in der Marketing und PR, in Social Media, bei Präsentationen oder Verkaufsgesprächen – angewendet werden. Die vier Seminare der Reihe „Professionelles Storytelling“ legen den Fokus jeweils auf konkrete Anwendungsfelder und bieten so die Möglichkeit, sich gezielt für den eigenen Bedarf fortzubilden.
Wer sich jedoch für alle wesentlichen beruflichen Kontexte zum Storyteller ausbilden möchte, kann alle vier Seminare besuchen; sie sind so aufgebaut, dass sie sich in idealer Weise gegenseitig ergänzen. Bei Besuch aller vier Seminare ist es möglich, zusätzlich zur Teilnahmebestätigung für jedes Seminar das Hochschulzertifikat „Professionelles Storytelling im Unternehmen“ zu erwerben.

Die einzelnen Seminare vertiefen folgende Handlungsfelder in Unternehmen (mehr Details siehe unten).

Corporate Storytelling – Mit Geschichten das Unternehmen kommunizieren

Personal Storytelling – Die eigene Erzählkompetenz entwickeln

Digital Storytelling – Mit Geschichten im Web Reichweite gewinnen

Narratives Wissensmanagement – Wissen durch Geschichten heben und weitergeben

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.narratives-management.de

Beratung und Seminare

Ich biete Seminare und Beratung unter anderem zu folgenden Themen an:

  • Storytelling und narrative Methoden im Unternehmen
  • Narrative Organisationsberatung
  • Change-Projekte
  • Leaderhship
  • Strategieentwicklung
  • Kommunikation

Ich bin ausgebildeter systemischer Coach und Berater und begleite Einzelpersonen, Teams und Unternehmen mit narrativen Ansätzen bei ihrer Entwicklung.

Um genaueres zu besprechen, kontaktieren Sie mich einfach: mm@muellerundkurfer.de

Unsere Fortbildungsprogramme und Seminare mit Hochschulzertifikat finden Sie unter https://www.narratives-management.de

(Foto: Bild von cocoparisienne auf Pixabay )

Kontakt

Prof. Dr. Michael Müller

Hochschule:

Hochschule der Medien
Nobelstr. 10
70569 Stuttgart
0171 432 32 40
muellermi@hdm-stuttgart.de
 

Homeoffice:

Farmerland 8a
83093 Bad Endorf
0171 432 32 40
mm@muellerundkurfer.de

Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Unsere Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Diegesis ist für die Inhalte von Websites außerhalb der eigenen Website oder von Websites, die auf die eigene Website verweisen, nicht verantwortlich. Für den Inhalt der gelinkten Homepages ist ausschließlich der betreffende Anbieter selbst verantwortlich; sie dienen lediglich Informationszwecken und wir machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der von uns gelinkten Seiten. Soweit Sie solche Websites besuchen wollen, sollten Sie die hierfür jeweils geltenden Hinweise beachten. Wir sind nicht für die Datenschutzstandards und die Praktiken anderer Anbieter verantwortlich.

© 2019 Prof. Dr. Michael Müller

(Foto: Michael Müller)