Die Welt ist alles, was erzählt wird

Geschichten geben uns Sinn und zeigen, nach welchen Werten wir leben. In Geschichten erzählen wir davon, wer wir sind, woher wir kommen und wohin wir gehen. Geschichten schaffen Zukunft. Im Coaching finden wir neue Geschichten, die neue Realitäten in Leben und Beruf schaffen.

Unternehmen sind narrative Systeme: Die Identität, der Sinn, die Werte, das Wissen und die Kommunikation in Unternehmen basieren zum großen Teil auf Geschichten und Narrativen. Narrative Organisationsentwicklung arbeitet mit diesen Geschichten und schafft so Change-Prozesse, die funktionieren, Unternehmenskulturen, die gelebt werden, Kommunikation, die ankommt.

Aktuell:

Im vierten Jahrgang unserer Fortbildung „Narrative Organisationsberatung“, die am 20. April 2023 startet, sind noch wenige Plätze frei. Informationen: https://www.narratives-management.de/narrative-organisationsberatung/

Im Podcast „Ich Wir Alle“ spreche ich mit Martin Permantier über Narrative Organisationsentwicklung, Storylistening und das narrativ intelligente Unternehmen: Ich Wir Alle

Und mit David Staudenmann sprach ich auf dem „Sofa jaune“ von Samtémedia in einem Video über narrative Intelligenz: Zum Sofa jaune

Ein Gespräch mit Christine Erlach und Detlef Korus zum Thema „Story Power. Die narrative Organisation richtig umsetzen finden Sie hier aus YouTube.

Ein neues Interview mit Ulrike Fuhrmann zum Thema „Storytelling in der Krise“ finden Sie hier.

Ein Interview mit Michael Müller über Storytelling im Employer Branding finden Sie auf dem Blog von ivana-hilgers.com.


Ein “Whitepaper Storytelling” mit einem Interview mit Michael Müller finden Sie auf der Seite von“News aktuell”.


“Wir können doch nicht über Konflikte reden”. Interview mit Michael Müller auf dem Blog von Egger & Lerch 


Interview mit Michael Müller in “Pressesprecher. Magazin für Kommunikation”


Michael Müller im Gespräch mit Ralf Schluricke (pr+co Gmbh)


Ulrike Führmann im Gespräch mit Michael Müller (ik-blog)

(Foto: Markus Wendling)

Neben den authentischen Geschichten aus Unternehmen haben mich aber immer schon ebenso die fiktionalen Geschichten, wie sie in Literatur und Film erzählt werden, fasziniert. Irgendwann wollte ich dann selbst ausprobieren, wie man eine komplexe Geschichte konstruiert und so erzählt, dass Leser begeistert sind. Dabei sind zwei Romane entstanden ( “Die toten Bücher” und “Lebensabend”), die ich unter dem Pseudonym “Michael Kurfer” als Ebooks veröffentlicht habe.

Fortbildungen mit Hochschulzertifikat

Narrative Organisationsberatung

 

Menschen nutzen narrative Strukturen (Stories), um Sinn, Identität, Prozesse, Strategien, Visionen etc. zu verstehen und verstehbar zu machen, wie Ergebnisse der narrativen Psychologie und der Gehirnforschung nahe legen.

Die Fortbildung „Narrative Organisationsberatung“ will Berater und Organisationsentwickler befähigen, mit diesen narrativen Grundlagen einer Organisation arbeiten zu können. Sie sollen Unternehmen dabei unterstützen können, ihre narrative Dimension zu erkennen und zu nutzen.

Ein narratives Unternehmen kann Verborgenes sichtbar machen, Wissen in Fluss bringen und neue Handlungsmöglichkeiten entdecken.

Auf systemischer Basis wird die Grundhaltung des narrativen Denkens und Arbeitens sowie Methoden des narrativen Arbeitens in allen wesentlichen Kontexten der Organisationsberatung vermittelt – vom Coaching bis hin zu Entwicklungs- und Veränderungsprozessen.

PRAXISNAHE FORTBILDUNG MIT HOCHSCHULZERTIFIKAT

Die Fortbildung hat einen Umfang von 10 Tagen (3 Blöcke à 2 Tage, 1 Block à 4 Tage). Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat der Hochschule der Medien Stuttgart bestätigt.

Wir verstehen die Fortbildung als „Storylab“: Alle Inhalte werden praxisnah vermittelt und können von den Teilnehmenden sofort in ihr konkretes Arbeitsfeld integriert werden. Das bedeutet: Wir arbeiten in den Fortbildungsblöcken an konkreten Fällen, die die Teilnehmer, wenn sie möchten, einbringen.

ZIELGRUPPE

Organisations- und Managementberater*innen, Organisationsentwickler*innen (intern und extern), Personaler*innen, Führungskräfte.

Mehr Informationen auf der Website https://www.narratives-management.de/narrative-organisationsberatung/

Storytelling in a Nutshell

Einführung in das narrative Arbeiten in Unternhemen

Online-Kurs

Geschichten umgeben uns überall

Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht: Geschichten werden auch in Unternehmen ohne Unterlass erzählt, sie sprechen die Mitarbeitenden an und haben ein großes Veränderungspotenzial.

Das Einführungsseminar „Storytelling in a Nutshell“ zeigt Möglichkeiten auf, wie sich Mitarbeitende und Unternehmen die Wirkkraft von Geschichten zunutze machen können: sie zeigt wie sich Organisationen und Einzelne mit Geschichten besser darstellen können, wie man mit Geschichten Mitarbeiter und Kunden findet und Veränderungs- und Strategieprozesse gestalten kann.

Die Inhalte im Einzelnen:

  • Warum sind Geschichten so mächtig?
  • Was ist eine (gute) Geschichte?
  • Die Ereigniskurve: Erfahrungswissen entdecken
  • Der Erzähl-Workshop: Geschichten finden
  • Geschichten auf den Punkt bringen
  • Die persönliche Signature Story erzählen
  • Veränderungs- und Strategie-Prozesse narrativ begleiten
  • das Dreieck Storylistening, Storytelling, Storydoing

Das Seminar ist sehr praxisbezogen gestaltet; alle Inhalte werden gemeinsam geübt und mit der beruflichen Realität der Teilnehmenden verknüpft. Es bietet erste Mosaiksteine für eine umfassende narrative Kompetenz, die nicht beim Storytelling stehen bleibt, sondern auch Storylistening und Storydoing mit einbezieht.

Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung der Hochschule der Medien.

Nächster Termin:

Donnerstag, 10. 2. 2022 und Freitag, 11.2.2022

jeweils von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Das Seminar findet online via Zoom statt.

Kosten:

Seminargebühr:  490,- € zuzügl. 19% MWSt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.narratives-management.de

Coaching

Coaching: Der Weg zur Veränderung

Coaching ist die Begleitung auf einem Weg in die Veränderung. Seit mehr als zehn Jahren begleite ich Menschen, die

  • sich beruflich verändern wollen;
  • ihrem Leben eine neue Wendung geben möchten;
  • sich selbst aus einer Sackgasse befreien,
  • neue Möglichkeiten, Lebens- und Karrierewege entdecken,
  • oder ganz allgemein ihr Leben zu einer guten Geschichte machen wollen.

Ich coache auf systemischer und narrativer Basis und habe eine Ausbildung zum systemischen Berater (Familienkolleg München) absolviert.

Sehr häufig coache ich im Gehen: Denn in der Bewegung haben es neue Gedanken, Perspektiven, Ideen und Lösungen leichter, zu entstehen und sich zu „inkorporieren“.

Auf den Wanderwegen im schönen Chiemgau (etwa eine Stunde südöstlich von München, sehr gut mit der Bahn erreichbar) entwickeln wir im Gehen neue Ideen, Strategien und Lösungen.

Die Länge der Wanderungen können Sie selbst bestimmen; zwischen einer und vier Stunden (natürlich dann mit Rast) ist alles möglich.

Weiter Coachingangebote:

  • Coaching vor Ort im Unternehmen
  • Online-Coaching via Zoom

Kosten:

Die Coaching-Stunde kostet 200,- € zuzügl. 19% MWSt.

Online Probesitzung:

Da es beim Coaching natürlich auch darauf ankommt, dass die Chemie zwischen uns stimmt, biete ich Ihnen die Möglichkeit, mich in einer kostenlosen 30-minütigen Online-Sitzung (Zoom) kennenzulernen.

Fragen, Vereinbarung von Telefon- oder Coachingterminen gerne über mm@muellerundkurfer.de

(Foto: Bild von cocoparisienne auf Pixabay )

Organisationsentwicklung

Organisationen sind narrative Systeme: Hinter sehr vielen Kommunikationsakten, aber auch hinter der Art und Weise, wie MitarbeiterInnen und Führungskräfte denken und handeln, stecken Narrative, also Prägungen und Denkprozesse in Form von Geschichten. Will man daher eine Organisation wirklich verstehen und nachhaltig verändern, muss man die Geschichten, die im Unternehmen zirkulieren, wahrnehmen und mit ihnen arbeiten können. Nur so kann man wirkungsvolle Interventionen planen und an der Identität der Organisation, der internen und externen Kommunikation, der Sinnstiftung, der Führungskultur, der Motivation der MitarbeiterInnen und an Veränderungsprozessen arbeiten. Seit etwa 15 Jahren entdecken Unternehmen Storytelling für ihre Kommunikation. In jüngster Zeit begann eine weitere Entdeckung: die der Bedeutung von Geschichten für die Organisationsentwicklung und die Lebens- und  Überlebensfähigkeit von Unternehmen. So beschäftigt sich etwa der Wirtschaftsnobelpreisträger Robert Shiller mit „Narrativer Wirtschaft“ (so der Titel seines Buches von 2020), und der Wirtschaftssoziologe Jens Beckert, Direktor des Max-Planck-Instituts für Gesellschaftsforschung, hebt die Bedeutung von Zukunftsgeschichten für dieWettbewerbsfähigkeit von Unternehmen hervor. Christine Erlach und ich haben die Erfahrungen unserer Arbeit in der narrativen Organisationsentwicklung ebenfalls in einem Buch mit dem Titel „Narrative Organisationen“ veröffentlicht (Erlach, C. & Müller, M. (2020): Narrative Organisationen. Wie die Arbeit mit Geschichten Unternehmen zukunftsfähig macht. Heidelberg: Springer Gabler. Seit mehr als 20 Jahren unterstützen wir mit Methoden der narrativen Organisationsentwicklung Unternehmen und andere Organisationen bei Veränderungsprozessen, bei der Kulturentwicklung und bei Visions- und Strategieprozessen. gerne können wir über Ihr Anliegen sprechen: mailto:mm@muellerundkurfer.de

Kontakt

Prof. Dr. Michael Müller

Hochschule:

Hochschule der Medien
Nobelstr. 10
70569 Stuttgart
0171 432 32 40
muellermi@hdm-stuttgart.de
 

Homeoffice:

Farmerland 8a
83093 Bad Endorf
0171 432 32 40
mm@muellerundkurfer.de

Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Unsere Webseite kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten. Diegesis ist für die Inhalte von Websites außerhalb der eigenen Website oder von Websites, die auf die eigene Website verweisen, nicht verantwortlich. Für den Inhalt der gelinkten Homepages ist ausschließlich der betreffende Anbieter selbst verantwortlich; sie dienen lediglich Informationszwecken und wir machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der von uns gelinkten Seiten. Soweit Sie solche Websites besuchen wollen, sollten Sie die hierfür jeweils geltenden Hinweise beachten. Wir sind nicht für die Datenschutzstandards und die Praktiken anderer Anbieter verantwortlich.

© 2019 Prof. Dr. Michael Müller

(Foto: Michael Müller)