Storytelling

Vom Storytelling zum Narrativen Management

Erzählen ist nicht nur eine der ältesten Methoden, um Wissen und Erfahrungen zu weiterzugeben, sondern auch die wirkungsvollste, wie Psychologie und Hirnforschung in den letzten zwei Jahrzehnten bestätigt haben: Unser Gehirn denkt tatsächlich in Geschichten. Storytelling eignet sich daher besonders

  • wenn Kommunikation so gestaltet werden soll, dass sie wirklich bei der Zielgruppe ankommt,
  • wenn verborgenes Wissen in Organisationen für Veränderungsprozesse nutzbar gemacht werden soll,
  • wenn Projekte und Strategien von den Mitarbeitern als sinnvoll erlebt und Führung als Sinnkonstruktion gelebt werden soll.

So verstanden ist Storytelling weit mehr als nur das Erzählen von Storys: Es ist Narratives Management, hinter dem das Denken in Geschichten, die Entwicklung einer narrativen Intelligenz steht.

Narratives Management wird vor allem in folgenden Bereichen angewendet:

 


 

Corporate Storytelling: Geschichten in PR und Unternehmenskommunikaion

In Unternehmenskommunikation und PR ist Storytelling der kommunikative Königsweg, wenn man effizient informieren, Menschen begeistern und ihre Identifikation gewinnen möchte.

 


 

Personal Storytelling: Die eigene Erzählkompetenz stärken

Man muss keine „Rampensau“ sein, um mit narrativem Know-how bessere Präsentationen gestalten, effizientere Kundengespräche führen und Mitarbeiter stärker motivieren zu können.

 


 

Narrative Change Management: Mit Geschichten Veränderungen gestalten

Will man Neues schaffen und Veränderungen initiieren, sollte man wissen, wo man herkommt. Für Unternehmen bedeutet das: Nur wenn man die tatsächlich gelebte Kultur, die versteckten Regeln des Unternehmens kennt, kann man Change-Prozesse auf einer gesunden Grundlage aufsetzen. Die Geschichten, die die Mitarbeiter über das eigene Unternehmen erzählen, weisen dabei den Weg in die Zukunft.

 


 

Narrative Leadership: Führung in Geschichten denken

Führung bedeutet, Menschen in sinnvollem Handeln zu koordinieren. Damit Menschen aber Abläufe, Projekte oder Strategien als sinnvoll erleben, müssen sie wissen, Teil welcher Geschichten ihre Aufgaben sind. Narrative Leadership ist die Kunst, Mitarbeitern eine solche Geschichte zu geben und sie damit für ihre Aufgabe zu motivieren.

 


 

Narrative Mitarbeiter- und Kundenbefragungen

Wenn man Menschen Fragen stellt, bekommt man als Antworten in der Regel Meinungen. Meinungen, die meist herzlich wenig mit dem tatsächlichen Handeln zu tun haben.. Läßt man jedoch Menschen Geschichten über ihre Erlebnisse, Erfahrungen und Gewohnheiten erzählen, erfährt man, wie sie wirklich denken und handeln, was sie antreibt und hemmt.

Michael Müller berät seit mehr als 20 Jahren Unternehmen und Führungskräfte in allen diesen Feldern des Narrativen Managements und bietet dazu Vorträge und Seminare an. Kontakt

 


 

Zertifizierte Weiterbildung Narratives Management:

Ab Herbst 2015 startet an der Hochschule der Medien Stuttgart die zertifizierte Weiterbildung “Narratives Management”.

Leitung: Michael Müller und Christine Erlach

Mehr Informationen: Narratives Management